Hunderassen

Jack Russel Terrier

Basic Facts

Rasse:Jack Russel Terrier
FCI-Gruppe/Sektion:3 Terrier / 2 Niederläufige Terrier mit Arbeitsprüfung
Ursprungsland:Großbritannien
Verwendung als:Jagdhund, Begleithund
Widerristhöhe:25 bis 30 cm
Gewicht:4 bis 8 kg
Haarkleid:Glatt-, rauh- oder stichelhaarig, wetterfest
Variation:Farben: Weiß mit Braun, Weiß mit Schwarz
Rassenspezifische Erkrankungen:Erbkrankheit mit Folge Taubheit und Bewegungsstörungen, Patella Luxation
Tabelle zu Fakten über den Jack Russel Terrier

Wesenszüge

Mit dem Jack Russel Terrier erhalten angehende Hundehalter ganz viel Hund in sehr kompakter Größe. Der Jack Russel zeichnet sich durch seine riesige Ausdauer, seinen Arbeitseifer und den enormen Mut aus. Gleichzeitig ist er sehr anhänglich gegenüber seiner Familie und ein absolutes Energiebündel. Der Jack Russel Terrier ist daher wenig geeignet für den eher gemütlichen Menschen, der es mag, auf dem Sofa zu entspannen. Wenn andere Hunde sich erschöpft in ihr Bettchen zurückziehen, ist der gemeine Jack Russel Terrier gerade einmal aufgewärmt. Daher sollte er auf jeden Fall von sportlichen Menschen gehalten werden.

Umgang & Auslastung

Entsprechend seiner Energie ist der Jack Russel Terrier sehr bewegungsfreudig. Lange Spaziergänge alleine reichen diesem Hund aber auf keinen Fall aus. Vielmehr will er sich richtig austoben. Radfahren, Joggen oder Reiten – das alles sind Sportarten, die mit diesem kleinen, ausdauernden Hund ideal ausgeübt werden können. Aufgrund seiner großen Intelligenz eignet sich der Jack Russel Terrier ebenfalls für die verschiedensten Hundesportarten.

Erziehung & Pflege

Die Erziehung des Jack Russel Terriers gestaltet sich dagegen etwas schwieriger. Wie fast allen Terriern sagt man auch diesem Hund eine gewisse Sturheit nach. Nicht zu unterschätzen ist zudem der Jagdtrieb, der dem Jack Russel Terrier angeboren ist. Wer dennoch ein harmonisches Zusammenleben mit diesem Hund anstrebt, muss folgende Dinge beachten: Jede Trainingseinheit sollte mit reichlich Bewegung und Spiel verbunden sein, dann wird die Aufmerksamkeit hoch bleiben. Der Mensch muss für den Jack Russel Terrier stets interessanter sein als alles andere. In diesen Fällen ist auch ein Jack Russel Terrier zum Gehorsam fähig. Das kurze Fell ist dafür wenig pflegeaufwändig. Das herkömmliche Bürsten reicht aus.

Bildquelle:

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"