Hunderassen

Cocker Spaniel

Basic Facts


Rasse:
Cocker Spaniel
FCI-Gruppe/Sektion:8 Apportierhunde – Stöberhunde – Wasserhunde / 2 Stöberhunde – American: ohne Arbeitsprüfung – English: mit Arbeitsprüfung
Ursprungsland:USA (American) / Großbritannien (English)
Verwendung als:Stöber- und Begleithund
Widerristhöhe:American: 35 bis 38 cm
English: 38 bis 41 cm
Gewicht:American: 10 bis 12 kg
English: 12,5 bis 14,5 kg
Haarkleid:American: fein und kurz am Kopf, sonst mittellang mit Unterhaar
English: glatt, seidig, nicht lockig
Variation:American Cocker Spaniel – Schwarz, mehrfarbig, mit Loh-Abzeichen
English Cocker Spaniel – verschiedene Farben, bei einfarbigen Hunden kein Weiß außer an der Brust erlaubt
Rassenspezifische Erkrankungen:American: Epilepsie und Augenprobleme
English: Cockerwut (erblich/genetisch bedingt), Innenohrerkrankungen, Nierenerkrankungen (genetisch bedingt)
Tabelle zu Basis Fakten über den Cocker Spaniel

Wesenszüge

Der American Cocker Spaniel gilt als fröhlich, sanft, aber trotzdem sehr lebhaft. Er liebt Kinder und auch andere Hunde, gilt als intelligent und anhänglich seinen Besitzern gegenüber. Der English Cocker ist ebenfalls extrem temperamentvoll und sehr fröhlich, gepaart mit einem aufgeschlossenen, treuen und anhänglichen Wesen. Damit ist er prädestiniert für den Einsatz als Familienhund. Dennoch hat der English Cocker Spaniel noch einen ausgeprägten Jagdtrieb und verlangt dementsprechend viel Beschäftigung, sowohl körperlicher, als auch geistiger Art. Ebenfalls sagt man ihm einen gewissen Grad an Sturheit nach, wenn ihm etwas nicht passt.

Auslastung & Umgang

Der American Cocker Spaniel hat heute nur noch wenig Jagdtrieb und wird eher als Familien- und Begleithund gehalten. Auch er fordert ein hohes Maß an Unterhaltung durch sein Rudel, will geistig und körperlich gefordert werden. Beim English Cocker Spaniel ist der Bewegungstrieb deutlich stärker ausgeprägt, so dass er mehrere Stunden Bewegung am Tag benötigt. Apportierspiele, Schwimmeinlagen und das Suchen im Unterholz sind eine ideale Beschäftigungsmöglichkeit für diese Hunde. Der English Cocker Spaniel kann ebenfalls ein guter Jogging-Partner sein. Da er sehr verfressen ist, sollte man hier besonders auf die Bewegung achten, um Übergewicht zu vermeiden.

Jagdtrieb & Erziehung

Bei beiden Varianten des Cocker Spaniels darf der Jagdtrieb nicht unterschätzt werden. In der Erziehung sollte daher der Rückruf besonders intensiv geübt werden. Zudem brauchen beide Hunderassen eine konsequente Erziehung. Einmal aufgestellte Regeln müssen immer und überall gelten. Sowohl der English, als auch der American Cocker Spaniel sind lernbegierig und intelligent, so dass sie sich gut erziehen lassen.

Pflege

Für den American Cocker Spaniel sollte man eine tägliche Pflegeeinheit zum Bürsten des Fells einplanen. Auch der English Cocker Spaniel muss täglich gebürstet werden. Insbesondere nach den Spaziergängen sollten beide Rassen gut abgesucht werden. Kletten, kleine Ästchen, Laubblätter und Ungeziefer fühlen sich in dem dichten Fell sehr wohl. Eine Reinigung der Ohren einmal wöchentlich ist ebenso zu empfehlen, wie das Schneiden der Haare am Gehörgang und den Pfoten.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Überprüfen Sie auch
Schließen
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"